Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

16-Jähriger erreicht den Südpol

JPEG - 21.3 kB
Bei minus 40 Grad Celsius kann es am Südpol schnell lebensgefährlich werden. (Bild: NASA/Christy Hansen)

19. Januar 2014

Lewis Clarke war durchgefroren und hungrig, als er sein Ziel erreichte: den Südpol. Auf Skiern durchquerte er die Antarktis. Am Samstag kam er endlich an.

Lewis Clarke ist 16 Jahre alt. Im vergangenen Jahr nahm er sich vor, als jüngster Mensch der Welt auf Skiern zum Südpol zu fahren. Anfang Dezember ging es los. Gemeinsam mit seinem Führer Carl Alvey startete Lewis Clarke am Rand des Eises, das die Antarktis bedeckt. Mit ihren Skiern reisten sie fast sieben Wochen lang über das Eis.

Ihre Ausrüstung und Lebensmittel zogen sie auf Lastschlitten hinter sich her. Bei Temperaturen um die minus 40 Grad Celsius brauchten die beiden 48 Tage, um die rund 1.100 Kilometer lange Strecke bis zum Südpol zurückzulegen, wo sie am Samstagabend ankamen.

Der Jugendliche erreichte damit nicht nur das Ziel der Reise sondern auch seinen persönlichen Vorsatz: Als jüngster Mensch der Welt auf Skiern zum Südpol zu fahren. Wer mehr über seine Reise nachlesen möchte, kann das im Internet tun. Auf der Webseite von Lewis Clarke gibt es einen englischsprachigen Blog.

(AfK)


Eure Meinung dazu:

von Peter 20. Januar 2014

Demnächst werden die Kinder im Kinderwagen auf den Südpol gefahren.

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.