Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder
Suchen

EM 2016: Deutschland besiegt die Slowakei

JPEG - 69.5 kB
Jérôme Boateng im Spiel gegen Polen. Auch gegen die Slowakei zeigte der Kicker eine super Leistung. (Bild: 2016 Getty Images)

26. Juni 2016

Deutschland hat das EM-Viertelfinale erreicht. Die Slowakei war für die DFB-Elf kein Problem.

Deutschland steht im Viertelfinale der Fußball-EM. Das Achtelfinalspiel gegen die Slowakei am Sonntag war für die DFB-Elf kein Problem. Von Anfang an hatte das deutsche Team das Spiel in der Hand und erarbeitete sich geschickt manche Chance. Anders als in den vorangegangenen Spielen klappte es diesmal auch besser mit den Toren. 3:0 endete die Partie gegen die deutlich unterlegenen Slowaken.

Bereits nach sieben Minuten konnte das DFB-Team dank Jérôme Boateng in Führung gehen. Zuvor hatte Toni Kroos eine Ecke vor das Tor geschossen. Den abgewehrten Ball konnte Boateng mit einem kräftigen Schuss aus rund 18 Metern doch noch ins Tor befördern. Kurz vor der Halbzeit spielte Julian Draxler einen Ball zu Mario Gomez, der aus kürzester Entfernung ins Tor der Slowaken traf.

In der 62. Minute war es schließlich Julian Draxler selbst, der ins gegnerische Tor traf. Nach einem Eckball von Toni Kroos köpfte Mats Hummels den Ball direkt vor das Tor. Draxler kickte ihn dann gekonnt rückwärts ins Tor der Slowaken. Das deutsche Team hätte sogar 4:0 gewinnen können, doch ein Elfmeter von Mesut Özil in der 13. Minute war vom slowakischen Torwart gehalten worden.

Nach dem Spiel zeigte sich Torschütze Julian Draxler sehr zufrieden. "Das ist ein sehr schöner Tag für mich", sagte der Wolfsburger. Deutschland spielt im Viertelfinale am kommenden Samstag gegen den Sieger des Spiels Spanien gegen Italien (Montag, 18 Uhr). Fest steht damit schon jetzt, dass die DFB-Elf auf einen Topgegner stoßen wird. Dann sollte sie erneut mindestens so gut spielen wie am Sonntag gegen die Slowakei.

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.