Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Überraschender Sieg beim Super Bowl

JPEG - 52.2 kB
Peyton Manning ist der Quarterback der Denver Broncos. (Bild: Jeffrey Beall, Wikimedia, CC BY-SA 3.0)

8. Februar 2016

Die Denver Broncos haben den Super Bowl gewonnen, die Meisterschaft im American Football. Als Favorit galt eigentlich ihr Gegner.

Der Super Bowl ist das wichtigste Football-Spiel des Jahres in den USA. Es ist das Endspiel in der American-Football-Profiliga NFL. Die beiden besten Teams der Saison treten gegeneinander an. Dieses Mal trafen die Denver Broncos und die Carolina Panthers in Santa Clara im Bundesstaat Kalifornien aufeinander. Der Wettbewerb wurde mittlerweile schon zum 50. Mal ausgetragen.

Der Super Bowl ist immer ein riesiges Fernsehereignis in den USA. Auch in Deutschland wird das Spiel gezeigt. Hunderte Millionen Menschen sitzen vor den Fernsehern und beobachten, wie die Spieler in ihren gepolsterten Trikots um den Ball kämpften.

Lady Gaga, Beyoncé und Coldplay auf der Bühne

Vor Beginn der Party sang in diesem Jahr Lady Gaga in glitzernden roten Klamotten die amerikanische Nationalhymne. Auch andere Stars hatten die Chance, vor einem Millionen-Publikum aufzutreten. In der Halbzeitpause des Super Bowl gibt es immer eine große Show mit weltbekannten Musikern.

Auch interessant:
Nordkorea feuert Rakete ab
Was ist das Lieblingsobst der Deutschen?
Stadt Kleve verbannt kleine Cent-Münzen

In diesem Jahr stand die Sängerin Beyoncé auf der Bühne. Sie nutzte die Gelegenheit, um ihr neues Lied "Formation" vorzustellen. Die Band Coldplay trat gleich mit mehreren Stücken auf. Die Band hat ein neues Album. Es heißt: "A Head Full of Dreams". Auf Deutsch bedeutet das "Ein Kopf voller Träume." Für die Platte hat sie mit Beyoncé zusammengearbeitet.

Im Spiel setzten sich die Denver Broncos haushoch mit 24:10 gegen die Carolina Panthers durch. Die Footballer aus Denver brachten vor allem in der Abwehr gute Leistungen. Das Ergebnis war für viele Zuschauer eine Überraschung.

Eigentlich hatten die Carolina Panthers gute Chancen gehabt, den Titel zu holen. Doch sie waren zwar gut in der Abwehr, machten aber viele kleine Fehler. Deshalb mussten sie als Verlierer vom Platz ziehen.

Für den Quarterback der Denver Broncos, Peyton Manning (im Bild), war es nicht der erste Sieg beim Super Bowl. Ein Quarterback ist der Kopf der Abwehr. Peyton Menning ist inzwischen 39 Jahre alt. Er spielt schon sehr lange Football. Viele glauben, dass es sein letztes Spiel war und er mit dem Sport aufhört. Nach dem Spiel sagte Peyton Manning, dass er zunächst darüber nachdenken muss, bevor er sich entscheidet.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.