Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Ski-Star Maria Höfl-Riesch hört auf

JPEG - 18.1 kB
Maria Höfl-Riesch war 13 Jahre lang bei Skirennen sehr erfolgreich. (Bild: Christian Jansky, Wikimedia, CC BY-SA 3.0)

20. März 2014

Schluss, aus und vorbei! Die deutsche Ski-Rennläuferin Maria Höfl-Riesch will künftig nicht mehr bei Wettkämpfen starten. Sie beendet ihre Karriere.

13 Jahre lang ist Maria Höfl-Riesch bei Weltcup-Rennen die Pisten hinunter gesaust. Sie war sehr erfolgreich und gehörte zu den Besten ihres Sports. Daher hat sie auch viele Medaillen zu Hause. Drei Mal wurde sie Olympiasiegerin. Außerdem holte sie zwei Mal Gold bei der Weltmeisterschaft. Auch den Gesamtweltcup gewann sie.

Nun hat Maria Höfl-Riesch entschieden, dass Schluss für sie sein soll. Sie will aufhören. Vor ihrem Rücktritt bekam sie noch eine Kristall-Kugel. Das ist der Pokal für ihren Sieg im Abfahrts-Weltcup 2013/2014. Die Skifahrerin war vor Kurzem schwer gestürzt und verpasste die Siegerehrung. In Lenzerheide in der Schweiz rutschte sie in die Fangzäune und musste mit dem Hubschrauber abtransportiert werden.

Maria Höfl-Riesch ist 29 Jahre alt. Sie hat gut überlegt, ob sie wirklich aufhören will. Nun ist die Entscheidung gefallen. Am Donnerstag sagte sie, dass sie nun erst mal in den Urlaub fahren will. Sie will sich ausruhen. Auf ihrer Internetseite schrieb die Sportlerin: "Danke! Bis bald, wir sehen uns wieder."

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.