Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Nationalmannschaft bereitet sich auf WM vor

JPEG - 23.2 kB
Bundestrainer Joachim Löw macht das deutsche Team in Tirol fit für die WM. (Bild: Florian K, Wikimedia, CC BY-SA 3.0)

20. Mai 2014

Jetzt geht es los. Die deutschen Kicker reisen am Mittwoch ins Trainingslager nach Südtirol. Die Vorbereitung für die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien beginnt.

Südtirol liegt im Norden von Italien. Bundestrainer Joachim Löw will sein Team dort fit machen. Schon vor einigen Tagen hat er gesagt, wer im vorläufigen Kader ist und sich auf die WM vorbereiten soll. Die Kicker werden in einem schicken Hotel in St. Leonhard wohnen. Wenn sie nicht trainieren, werden sie sich dort entspannen können.

Zu Beginn des Trainingslagers sind nicht alle Spieler fit. Nach dem DFB-Pokal-Endspiel haben zum Beispiel Kapitän Philipp Lahm und Torwart Manuel Neuer Probleme. Philipp Lahm tut sein Sprunggelenk weh, und Manuel Neuer hat Schmerzen in der Schulter. Auch andere kämpfen mit Blessuren.

Bundestrainer Joachim Löw denkt trotzdem, dass das Team für die WM im Juni gut vorbereitet sein wird. Im Interview mit "DFB.de" sagte er: "Je näher das Turnier rückt, desto ruhiger werde ich, weil ich weiß und darauf vertraue, dass wir an alles gedacht haben. Ich kann versprechen: Wir werden gut vorbereitet sein."

Allerdings weiß der Trainer auch, dass viel Arbeit vor ihm liegt. Er sagte: "Das Turnier wird allen Spielern körperlich alles abverlangen. Die Spieler, die mit nach Brasilien kommen, müssen also topfit und voll im Rhythmus sein."

Das Trainingslager in Südtirol geht bis zum 31 Mai. Danach macht das deutsche Team zwei Testspiele. Am 1. Juni wird gegen Kamerun und am 6. Juni gegen Armenien gekickt. Am 7. Juni reist die deutsche Mannschaft dann nach Brasilien. Erster Gegner bei der WM ist Portugal.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.