Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Klare Siege für Bayern und Dortmund

JPEG - 45.2 kB
Fans des BVB hatten erneut allen Grund zum Jubeln. (Bild: Christopher Neundorf, Wikimedia)

10. Februar 2014

Bayern München und Borussia Dortmund haben in der Bundesliga erneut ihre Stärke bewiesen. Schlecht lief es für Bremen und den HSV.

Der FC Bayern München ist auch nach dem 20. Spieltag in der Fußball-Bundesliga auf dem besten Weg, den Titel zu verteidigen. Eine klasse Vorstellung bot auch Borussia Dormund beim 5:1-Sieg gegen Werder Bremen. Bremen ist neben dem Hamburger SV der zweite Verein aus Norddeutschland, der sich um den Abstieg sorgen muss. Eintracht Frankfurt dagegen schaffte mit einem 3:0 gegen Eintracht Braunschweig einen wichtigen Sieg.

An der Tabellenspitze stehen mit weitem Vorsprung die Münchener, die im vergangenen Jahr außer der deutschen Meisterschaft noch zwei Titel holten: den deutschen Pokal und den Titel in der Champions League. Der dreifache Meister ist in der laufenden Bundesliga-Saison unangefochten Tabellenerster. 13 Punkte Vorsprung haben die Bayern schon auf den Zweitplatzierten Bayer Leverkusen. Am Wochenende gewannen die Münchner 2:0 gegen den 1. FC Nürnberg.

Auf Platz drei folgt der BVB. Die Dortmunder spielten am Wochenende besonders gut und schafften in Bremen einen 5:1-Auswärtssieg. Die besten drei Mannschaften der Bundesliga dürfen in der nächsten Saison in der Champions League spielen, der höchsten europäischen Spielklasse. Sie hat deshalb auch den Namen "Königsklasse".

Bremen muss sich nach der hohen Niederlage gegen Dortmund Sorgen um den Klassenerhalt machen. Werder steht zwar noch nicht auf einem Abstiegsplatz, doch richtig ruhig und zuversichtlich können sie im Moment nicht sein. Noch tiefer im Schlamassel steckt der HSV auf dem vorletzten Tabellenplatz. Die Hamburger verloren im eigenen Stadion 0:3 gegen Hertha BSC Berlin.

Eintracht Frankfurt erkämpfte sich mit einem 3:0 gegen Braunschweig wichtige Punkte und Tore im Kampf gegen den Abstieg in die zweite Fußball-Bundesliga. Die letzten beiden Mannschaften der ersten Liga steigen am Saisonende direkt ab. Der Drittletzte trifft in Zusatzspielen auf den Dritten der zweiten Liga. Wer bei diesen Relegationsspielen besser ist, bekommt den letzten Startplatz in der ersten Bundesliga.

(AfK)


Eure Meinung dazu:

14. März 2015

Ich finde das gut der BVB gegen Bremen gewonnen ha!

von Raphael 4. März 2014

Dortmund ist sehr schlecht

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.