Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Huub Stevens wird neuer Trainer von Hoffenheim

JPEG - 30.1 kB
Huub Stevens hat schon viele Mannschaften trainiert, darunter Schalke 04, Hertha BSC, den HSV und den VfB Stuttgart. (Bild: Werner100359, Wikimedia, CC BY 3.0)

26. Oktober 2015

Wirbel bei 1899 Hoffenheim: Der Fußballverein trennt sich von seinem Trainer. Der Niederländer Huub Stevens übernimmt den Job.

Für 1899 Hoffenheim läuft es derzeit nicht gut. Die Mannschaft steht in der Bundesligatabelle nur auf Platz 17, also auf dem vorletzten Rang. Wenn sie nicht aufpasst, steigt sie ab. Dann kämen die Kicker in die Zweite Liga. Der Verein hat in zehn Spielen bisher nur sechs Punkte gesammelt. Oft ging die Mannschaft als Verlierer vom Platz. Zum Vergleich: Die derzeit beste Mannschaft - der FC Bayern - hat 30 Punkte geholt.

Nun hat 1899 Hoffenheim wegen der vielen Pleiten die Reißleine gezogen. Damit der Verein nicht völlig abrutscht, soll ein neuer Trainer ran. Markus Gisdol wird abgesetzt, der Niederländer Huub Stevens übernimmt. Das hat der Verein am Montag im Internet bekanntgegeben. Der neue Fußballlehrer ist 61 Jahre alt. Er hat schon mehrmals Bundesligavereine trainiert. Zuletzt war er beim VfB Stuttgart. Huub Stevens bekommt einen Vertrag bis zum 30. Juni 2016.

Hoffenheim stand nicht immer so schlecht da. Die Mannschaft spielt seit 2008 in der Bundesliga. Zu Beginn überraschte sie viele. Denn sie wurde in der Saison 2008/2009 Herbstmeister. Nach der Hinrunde war somit kein anderes Team so gut wie die Kicker aus Hoffenheim. In der Rückrunde konnte das Team die Leistung aber nicht halten. Die TSG 1899 Hoffenheim ist ein Verein aus dem Bundesland Baden-Württemberg. Hoffenheim ist ein Stadtteil von Sinsheim.

(AfK)


Eure Meinung dazu:

von the cool gang# 6. Januar 2016

er ist eigentlich ein guter trainer er währe aber noch besser wen er seinen eigenen
spielern nicht immer auf die pfanne hauen würde!:-(

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.