Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Fußball gegen den Terror - DFB-Elf trifft auf Holland

JPEG - 18.9 kB
Bundestrainer Joachim Löw sieht das Spiel gegen die Niederlande auch als Zeichen gegen den Terror. (Bild: Новикова Юлия, Wikimedia, CC BY-SA 3.0)

15. November 2015

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft spielt am Dienstag gegen die Niederlande. Nach dem Terror in Paris geht es dabei nicht nur um Tore.

Am Dienstag soll in Hannover im Bundesland Niedersachsen um Tore gekämpft werden. Doch der Sport steht dieses Mal nicht im Vordergrund. Die Mannschaft will eine Botschaft senden und ein Zeichen setzen. Sie will ihr Mitgefühl ausdrücken für jene Menschen, die am Freitagabend in Paris in Frankreich gestorben sind.

Die deutsche Nationalmannschaft hatte an dem Abend in Paris ein Freundschaftsspiel gegen Frankreich gemacht. 0:2 ging die Partie für das Team von Bundestrainer Joachim Löw aus. Doch das Ergebnis ist nicht mehr wichtig. Denn an dem Abend starben in der Nähe des Stadions und an anderen Orten der Stadt Menschen. Es gab Explosionen und Schießereien. Weltweit sind die Menschen bestürzt über das, was geschehen ist.

Spiel soll eine Botschaft sein

Bundestrainer Joachim Löw hat am Montag geschildert, wie der Abend und die Nacht für ihn und das Team waren. Die Mannschaft hatte im Stadion ausgeharrt, da dies sicherer schien. Am nächsten Tag wurde sie mit dem Flugzeug zurück nach Deutschland gebracht. Joachim Löw fand am Samstag, dass das Spiel am Dienstag besser gar nicht stattfinden soll. Doch danach hat er seine Meinung geändert.

Das Spiel soll nun eine Botschaft sein. Die Spieler wollen an jene Menschen denken, die gestorben sind. Zudem soll damit gezeigt werden, dass solche Angriffe unser Leben in Europa nicht verändern werden. Die Menschen bei uns dürfen frei leben, für sich entscheiden und mitbestimmen. Das soll so bleiben, so der Bundestrainer. Die Angreifer verurteilen unsere Lebensweise. Sie wollen, dass nach strengen Regeln gelebt wird.

In Frankreich soll im kommenden Jahr die Europameisterschaft ausgetragen werden. Joachim Löw sagte nach den Angriffen in dem Land dazu: "Es macht keinen Sinn, über ein anderes Land zu diskutieren. Ich bin sicher, dass die EM in Frankreich stattfinden wird." Der Fußballlehrer meint, dass "alles dafür getan wird, die Spiele und das Turnier sicher zu machen".

(AfK)


Eure Meinung dazu:

von hit the quad 28. November 2015

Sie haben gar nicht gegen Holland gespielt, oder? Meiner Meinung nach hat Jogi Recht.

von luca 18. November 2015

warum machen die terrorristen diesen mist einfach das ist doch doff ):

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.