Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Drei Neulinge im Team für die Fußball-EM

JPEG - 24.9 kB
Joshua Kimmich ist zum ersten Mal im DFB-Kader. (Bild: Wikijunkie, Wikimedia, CC BY-SA 4.0)

17. Mai 2016

Bundestrainer Jogi Löw hat die Spieler für die EM genannt. Manche werden aber noch aussortiert.

Bundestrainer Joachim Löw hat bekanntgegeben, wer zum vorläufigen Kader für die Fußball-EM gehört. 27 Spieler sind es insgesamt. Sie dürfen nun ins Trainingslager reisen. Mit ein bisschen Glück geht es dann nach Frankreich. Dort startet am 10. Juni die Europameisterschaft. Jogi Löw kann nicht alle nominierten Spieler dorthin mitnehmen. Vier Spieler muss er noch aussortieren.

Julian Brandt, Joshua Kimmich und Julian Weigl gehörten bisher noch nie zum Kreis der Nationalmannschaft. Sie dürfen zum ersten Mal mit den anderen Kickern trainieren. Für sie ist das eine riesige Chance. Denn wenn sie ihre Sache gut machen, können sie mit zu dem Turnier.

Joachim Löw hat daneben zahlreiche Spieler nominiert, die 2014 in Brasilien den Weltmeistertitel erobert hatten. Darunter sind Torwart Manuel Neuer und die Spieler Jerome Boateng, Benedikt Höwedes, Mats Hummels, Shkodran Mustafi, Julian Draxler, Mario Götze, Sami Khedira, Toni Kroos, Thomas Müller, Mesut Özil, Lukas Podolski, André Schürrle und Kapitän Bastian Schweinsteiger.

Zu seiner Auswahl sagte der Bundestrainer: "Wir haben uns in den vergangenen Monaten und Wochen intensiv mit den Spielern beschäftigt. Jeder Einzelne verdient unseren Respekt, das gilt auch für diejenigen, die wir nicht berücksichtigen konnten. Wir haben uns für diese Spieler entschieden, weil wir davon überzeugt sind, mit ihnen eine gute Mischung aus Erfahrung und Unbekümmertheit zu haben."

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.