Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Türken protestieren gegen die Regierung

JPEG - 37.3 kB
In Istanbul gibt es seit über einer Woche Proteste gegen die Regierung der Türkei. (Bild: VikiPicture, Wikipedia, CC BY-SA 3.0)

12. Juni 2013

In der Türkei demonstrieren tausende Menschen gegen Regierungschef Erdogan. Sie sind mit seiner Politik nicht einverstanden und damit, wie er mit Kritik daran umgeht.

In vielen Städten in der Türkei haben in den letzten Tagen tausende Menschen gegen Regierungschef Erdogan protestiert. Sie sind richtig sauer auf ihn. Ursprünglich ging es nur darum, den Bau eines Einkaufszentrums in Istanbul zu verhindern. Dieses soll im so genannten Gezi-Park entstehen, wo dafür zahlreiche alte Bäume gefällt werden sollen.

Erdogan ließ die Proteste gegen das Bauvorhaben von der Polizei beenden. Dabei gab es viele Verletzte. Doch statt aufzugeben, gingen anschließend sogar noch mehr Menschen auf die Straße. Dabei gab es immer wieder Kämpfe zwischen den Demonstranten und der Polizei. Bis heute sind dabei vier Menschen ums Leben gekommen, darunter ein Polizist.

Viel Kritik an Erdogan

Die Proteste in der Türkei halten bis heute an. Inzwischen geht es nicht mehr nur um das Einkaufszentrum. Die Demonstranten wollen, dass Erdogan zurücktritt oder zumindest seine Politik ändert. Sie wünschen sich mehr Demokratie und wollen gefragt werden, wenn es um wichtige Dinge wie große Bauprojekte geht – davon plant Erdogan noch viele.

Doch auch andere Dinge an ihm stören die Menschen. Sie werfen ihm vor, die Zeitungen und Fernsehsender zu bevormunden. Außerdem plant der Regierungschef einige umstrittene Gesetze. Wohl am meisten stört sie aber sein Umgang mit ihnen. Erdogan beschimpft die Demonstranten immer wieder und ist nicht bereit, auf ihre Forderungen einzugehen.

Wegen seines Umgangs mit den Protesten wird Erdogan von vielen ausländischen Politikern kritisiert. Auch deutsche Politiker forderten ihn auf, mit den Menschen zu sprechen, anstatt die Polizei gegen sie einzusetzen. Ändert Erdogan sein Verhalten nicht, dürften die Proteste wohl noch länger anhalten.


Eure Meinung dazu:

von 66Sara66 2. Juli 2013

Ich bin türken und mag erdogan das ist voll unfair für ihn seit tagen geht diese demonstration es ist sehr schlimm viele mögen kilicdaroglu aber ich nicht weil er sehr schlimm ist und unfair ist er auch die demonstration soll enden und erdogan soll weiter regieren

von Edward Wahyni 17. Juni 2013

Guter Text

von der türke 13. Juni 2013

Die armen Türken das ihr Regierungschef so fies zu sein eigenem Volk ist

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.