Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Tausende flüchten vor Kämpfen im Gazastreifen

JPEG - 16.9 kB
Israelische Bomben schlagen bei Ansar im Gazastreifen ein. (Bild: Basel Yazouri, Wikimedia, CC BY 2.0)

20. Juli 2014

Aus der Stadt Gaza kommen schlimme Bilder: Eltern nehmen ihre Kinder auf den Arm und flüchten. Kämpfe bedrohen die Menschen.

Die Stadt Gaza liegt im Gazastreifen. Der Gazastreifen ist ein Stück Land am Mittelmeer. Den Menschen dort geht es zurzeit sehr schlecht. Denn es gibt Kämpfe. Das Land Israel bombardiert das Gebiet und schickt Soldaten dorthin. Israel sagt, es wehrt sich. Denn aus dem Gazastreifen kommen immer wieder Raketen. Israel will das nicht hinnehmen.

Im Gazastreifen wohnen viele Palästinenser. Einige von ihnen - sie gehören zur Gruppe Hamas - wollen Israel nicht anerkennen. Sie möchten den Staat vernichten. Dort, wo Israel ist, wollen sie ihren eigenen Staat aufbauen. Die Palästinenser haben keinen. Seit Jahren sorgt das für Streit. Immer wieder wird zwar versucht, Frieden zu schließen. Doch letztlich sind die Probleme nicht gelöst.

Zurzeit ist der Streit wieder eskaliert. Es gibt Krieg. Am Wochenende kamen schlimme Bilder aus Gaza. In der Stadt haben Erwachsene ihre Kinder auf den Arm genommen und ihre Taschen gepackt. Alte wurden geschoben, wenn sie nicht mehr laufen konnten. Tausende flüchteten in weniger gefährliche Gebiete. Sie rannten zu Fuß davon.

Die Kämpfe sorgen für Leid. Ärzte sagen, es gibt zu wenige Medikamente und Möglichkeiten, Verletzten zu helfen. Neben der Gefahr haben die Menschen auch noch andere Probleme. So fällt immer wieder der Strom aus, und es gibt nicht immer sauberes Wasser.

Der Chef der Vereinten Nationen versucht nun, zu vermitteln. Ban Ki Moon will Israelis und Palästinensern helfen, die Gewalt beenden zu können. Er wird nun in mehrere Länder reisen. Die Vereinten Nationen sind ein Zusammenschluss von fast allen Ländern der Welt. Sie haben vereinbart, in Frieden miteinander zu leben und Probleme gemeinsam zu lösen.

(AfK)


Eure Meinung dazu:

von ben 26. August 2014

Es ist sehr kompliziert.

von Karla 23. Juli 2014

Hallo,

der Artikel lässt den Verdachts aufkommen, dass die Palästinenser im Unrecht sind und die Israelis im Recht. Das finde ich nicht gut.
Ursache für den Konflikt ist die Teilung des Landes durch die Briten, also einer nicht dort lebenden Macht. Da ist es nur selbstverständlich, dass die dort lebende Bevölkerung missmutig ist, denn auf einmal werden sie von ihren Land verdrängt.
Die Israelis hingegen bauen sich ein Zuhause auf. Das will man nicht mehr hergeben, vor allem da man bisher nicht wirklich ein Zuhause hatte.
Beide Seiten haben gute Gründe um das Land zu kämpfen, woraufhin der Konflikt eskaliert. Beide Seiten handeln im weiteren Verlauf unfair. Beispiele dafür ist die Terrorisierung durch die Palästinenser, aber auch die Gebietsüberschreitungen der Israelis.

Schade, dass sich die Menschen wegen sturer Verantwortlicher und religiösen Übereifer nicht einigen können.

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.