Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Streit und Kämpfe in der Ukraine

JPEG - 32.5 kB
Eine Demonstration von Separatisten in der ostukrainischen Stadt Donezk. (Bild: HOBOPOCC, Wikimedia, CC BY-SA 3.0)

8. Mai 2014

Im Osten der Ukraine kämpfen Separatisten gegen die Armee. Sie planen eine Abstimmung zur Zukunft ihrer Regionen. Doch was sind Separatisten eigentlich?

Seit Wochen gibt es im Osten der Ukraine Ausschreitungen und Kämpfe, bei denen auch schon viele Menschen gestorben sind. Separatisten haben dort in einigen Städten Gebäude besetzt. Sie sind gegen die Regierung ihres Landes und wollen lieber zu Russland gehören.

Wenn Menschen in einer bestimmten Gegend nichts mehr mit ihrem Land zu tun haben wollen und sich abspalten möchten, wird das Separatismus genannt. In dem Begriff steckt das Wort "separat", also "getrennt". Separatisten wollen keine Einheit mehr bilden mit ihrem Land, sondern sich trennen und ihren eigenen Staat machen.

Menschen sollen am Sonntag abstimmen

Die Separatisten im Osten der Ukraine sind Russland zugetan. Viele können sich vorstellen, künftig zu diesem Staat zu gehören. Andere wollen ihren eigenen Staat aufmachen. Die Separatisten in den Gebieten Donezk und Lugansk planen, die Menschen darüber abstimmen zu lassen. Sie haben Wahlzettel für ein sogenanntes Referendum am Sonntag drucken lassen.

Andere Staaten haben gesagt, dass sie so eine Wahl nicht anerkennen werden. Auch die Regierung der Ukraine wird das nicht tun. Sie will nicht, dass ihr Land zerfällt. Am Mittwoch hatte der russische Präsident Wladimir Putin gefordert, die Abstimmung zu verschieben. Die Separatisten wollen das aber nicht, berichtet die Nachrichtenagentur Interfax.

Halbinsel Krim hat sich bereits abgespalten

In der Ukraine hat es so eine Abstimmung in diesem Jahr schon einmal gegeben. Die Menschen auf der Halbinsel Krim konnten Kreuzchen machen. Nach der Wahl hatte Russland gesagt, dass die Krim nun sein Staatsgebiet ist. Viele Politiker hatten das scharf kritisiert.

Die Ukraine grenzt an Russland an. In dem Staat leben rund 45 Millionen Menschen. Die Hauptstadt heißt Kiew. In dem Land wird neben Ukrainisch zum Beispiel auch Russisch oder Krimtatarisch gesprochen.

(AfK)


Eure Meinung dazu:

von Charly 1. März 2015

Ich finde es sehr traurig aber auch schon etwas gruslig das Mensch ermordet werden

Warum das ganze ,
Wenn ich etwas dagegen Truhen könnte würde ich es tuhen

von Jana 22. Mai 2014

Schon traurig...
Meine Mutter kommt dort her und ist traurig wenn sie sowas sieht...
Ich finde sie sollten sich einig sein!

11. Mai 2014

Das ist ein schlimmes schigsal für Kind und Kegel

von Stolze Russin 11. Mai 2014

Wieso wird hier nur noch Propaganda geschrieben. Ich verstehe das nicht! Separatisten?! Das sind russisch Sprechende Ukrainer die Angst um ihr Leben haben. Und die "neue Regierung" die sich nur mit Gewalt dahin gebracht hat und Hunderte Menschen umgebracht hat... Wenn ich alles tippe was sie getan haben, würde man meinen sperren. Außerdem Merkel und andere EU Oberhaupte und nicht nur die EU sondern auch Amerika unterstützen und stopfen sie mit Geld voll. Es ist traurig wenn man so etwas über das eigene Land hört bzw. liest.

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.