Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Sigmar Gabriel will nächster Bundeskanzler werden

JPEG - 24.1 kB
Sigmar Gabriel hat als Chef der SPD gute Chancen, der Kanzlerkandidat der Partei zu werden. (Bild: SPD in Niedersachsen, Wikimedia, CC BY 2.0)

28. Oktober 2015

Klare Worte von Sigmar Gabriel: Der Politiker will der nächste Bundeskanzler werden. 2017 will er bei der Wahl gegen Angela Merkel antreten.

Sigmar Gabriel ist der Chef der Partei SPD und Wirtschaftsminister von Deutschland. Er kümmert sich um die Firmen in unserem Land. Die SPD muss sich bald überlegen, wer ihr Kanzlerkandidat wird. Sigmar Gabriel hat nun gesagt, dass er das gern machen will.

Ein Kanzlerkandidat tritt mit dem Ziel an, Bundeskanzler von Deutschland zu werden. Wenn seine Partei bei der Bundestagswahl gut genug abschneidet, dann kann sie in die Regierung. Der Bundeskanzler ist der Chef der Regierung.

Gemeinsam mit seinem Regierungsteam, also mit den Ministern, überlegt der Bundeskanzler oder die Bundeskanzlerin, welche Gesetze gemacht werden sollen. Derzeit macht Angela Merkel den Job. Vermutlich wird sie bei der Wahl im Jahr 2017 wieder antreten. Die SPD braucht dann ebenfalls einen Kandidaten.

Der Zeitschrift "Stern" sagte Sigmar Gabriel: "Natürlich will ich Bundeskanzler werden, wenn die SPD mich aufstellen will. Das ist doch gar keine Frage." Er kann sich also vorstellen, bei der Wahl ins Rennen zu gehen.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.