Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Schlimmer Terroranschlag in Orlando

JPEG - 35.2 kB
Polizeiautos in der Nähe des Tatorts in Orlando. (Bild: City of Orlando Police Department, Wikimedia)

12. Juni 2016

In den USA hat ein Mann in einer Disco viele Menschen getötet. Offenbar war es ein Terroranschlag.

In der Stadt Orlando im US-Bundesstaat Florida hat es in der Nacht zu Sonntag ein schlimmes Verbrechen gegeben. Ein Mann mit afghanischen Wurzeln ist mit Waffen in eine Discothek gegangen und hat dort auf die Gäste geschossen. 50 Menschen kamen dabei ums Leben und mehr als 50 weitere wurden teilweise schwer verletzt. Der Täter wurde von der Polizei getötet.

Das Verbrechen gilt als schlimmster Terroranschlag in den USA seit dem 11. September 2001. Warum der Mann das tat, ist nicht sicher. Möglicherweise hatte er es gezielt auf Homosexuelle abgesehen, denn die Disco war bei diesen Menschen besonders beliebt. Die Terror-Organisation IS hat gesagt, dass sie hinter dem Anschlag steckt. Der Täter soll auf ihrer Seite gestanden haben.

Nach dem Anschlag in Orlando sagten Politiker aus aller Welt, dass sie mit den Amerikanern um die Todesopfer trauern. US-Präsident Barack Obama sagte, seine Gedanken seien bei den Angehörigen der Opfer. Papst Franziskus sagte, er sei schockiert über die Tat. Er wolle für die Familien der Opfer beten.

(AfK)


Eure Meinung dazu:

von Ben 13. Juni 2016

Ich habe für solche Terroristen kein bisschen Mitleid....So etwas ohne einen bestimmten Grund zu tuen.... R.I.P

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.