Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Proteste gegen China in Hongkong

JPEG - 42.8 kB
Blick auf die chinesische Großstadt Hongkong. (Bild: Ulrich Baehring, Wikimedia, CC BY-SA 3.0)

29. September 2014

In der asiatischen Millionenstadt Hongkong sind viele Menschen gegen die chinesische Regierung auf die Straße gegangen. Sie befürchten, dass die Politiker ihre Freiheit beschneiden wollen.

Erst protestierten Studenten gegen die politische Führung ihres Landes. Im Laufe des Wochenendes kamen auch andere Leute dazu und gingen gegen die Regierung auf die Straße. Am Sonntag versuchten die Demonstranten, ein wichtiges und zentrales Gebiet der Stadt zu besetzen: den Finanzdistrikt. Die Polizei nahm im Laufe des Wochenendes viele Menschen fest. Bei den Unruhen zwischen Demonstranten und Polizei wurden auch einige verletzt.

Die Demonstranten fürchten, dass die regierenden Politiker bei der nächsten Wahl in Hongkong nur Bewerber zulassen wollen, die der Regierung passen. Das wollen die Leute in Hongkong nicht hinnehmen. Die Wahl dort soll 2017 stattfinden. Viele Menschen in der Millionenstadt wollen, dass es eine faire und demokratische Wahl wird. Dafür müssten auch solche Politiker zur Wahl stehen, die nicht der regierenden Partei angehören. Doch ob sie diese Auswahl haben werden, bezweifeln die protestierende Leute.

Ihre Wut richtet sich gegen die Stadtregierung und gegen die chinesische Führung in der Hauptstadt Peking. Eigentlich gehört Hongkong zu China, doch die Stadt an der Südküste des Landes hat einige Sonderrechte. Sie heißt bis heute "Sonderverwaltungszone". "Ein Land, zwei Systeme" ist das Motto. Hongkong gehörte bis 1997 zu Großbritannien, dann kam die Stadt zu China.

Großbritannien ist eine Demokratie, China eine Diktatur. Das bedeutet zum Beispiel, dass in Großbritannien die Menschen bei Wahlen eine echte Wahl haben und die Regierung wechseln kann. Das ist in China anders. Dort regiert immer die Kommunistische Partei. Andere Parteien haben nichts zu sagen. Die Leute in Hongkong wollen aber eine demokratische Wahl. Sie pochen auf ihren Sonderstatus innerhalb Chinas.

(AfK)


Eure Meinung dazu:

von Fußballer900 26. Oktober 2014

Da bin ich aber froh das ich hier in Deutschland lebe!

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.