Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Politiker genehmigen sich Gehaltserhöhung

JPEG - 23.3 kB
Die Politiker im Bundestag haben sich eine ordentliche Gehaltserhöhung gegönnt. (Bild: Marcin Jochimczyk, Sxc.hu)

21. Februar 2014

Die Politiker im Deutschen Bundestag werden für ihre Arbeit bald mehr Geld bekommen. Diese Lohnerhöhung haben sie am Freitag selbst beschlossen.

Der Bundestag ist das deutsche Parlament. 631 Politiker arbeiten zurzeit dort. Sie werden auch Bundestagsabgeordnete genannt. Ihre Aufgabe ist es, die Menschen in Deutschland zu vertreten und über Dinge zu entscheiden, die für die Menschen wichtig sind. Sie stimmen über neue Gesetze ab und entscheiden, wofür in Deutschland Geld ausgegeben wird.

Die Abgeordneten arbeiten oft in der Hauptstadt Berlin. Sie haben aber auch noch ein Büro in ihrer Heimatstadt. Dort arbeiten sie auch oft. Denn sie wollen wissen, was die Menschen denken, von denen sie gewählt wurden. Schließlich vertreten sie sie im Bundestag, wenn Sachen entschieden werden müssen.

Die Löhne, die die Abgeordneten für ihre Arbeit bekommen, werden Diäten genannt. Weil sie als Volksvertreter so viel Verantwortung haben, verdienen sie sehr gut. Bald werden sie sogar noch etwas mehr kriegen. Über 800 Euro werden draufgepackt. Vom 1. Juli an steiigt ihr Lohn auf 8.667 Euro pro Monat. Ab dem 1. Januar 2015 werden es 9.082 Euro sein.

Doch nicht alle Politiker waren für die Erhöhung. Die Parteien, die nicht in der Regierung sind, lehnten sie ab. Sie warfen der Regierung vor, sich selbst zu bedienen. Die Linkspartei will das zusätzliche Geld spenden. Es soll Kindern zugutekommen.

(AfK)


Eure Meinung dazu:

von Peter 23. Februar 2014

Die kriegen auch so wenig Geld.
Die sind ja so arm die Politiker.
Die können einem richtig Leit tun.

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.