Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Peer Steinbrück zeigt den "Stinkefinger"

JPEG - 19.4 kB
Peer Steinbrück will nächster Bundeskanzler werden. Als so wichtiger Politiker sollte man eigentlich keinen "Stinkefinger" zeigen. (Bild: CubeBubi, Wikimedia, CC BY-SA 3.0)

14. September 2013

Große Aufregung um Peer Steinbrück: Der SPD-Politiker will nächster Bundeskanzler werden. Jetzt hat er auf einem Foto den "Stinkefinger" gezeigt. Manche regen sich darüber auf, viele sehen es aber auch locker.

Wer den "Stinkefinger" zeigt, will andere üblicherweise beleidigen. Er ballt die Faust und streckt gleichzeitig den Mittelfinger nach oben. Politiker Peer Steinbrück ist mit dieser Geste nun auf einem Foto zu sehen. Das Magazin der "Süddeutschen Zeitung" hat es machen lassen und nun veröffentlicht. In ganz Deutschland wird jetzt darüber diskutiert.

Peer Steinbrück will Bundeskanzler unseres Landes werden. Er will mit der SPD am 22. September bei der Bundestagswahl so gut abschneiden, dass er der nächste Regierungschef von Deutschland werden kann. Die Menschen streiten nun darüber, ob jemand, der Bundeskanzler werden will, den "Stinkefinger" zeigen darf. Manche finden das nicht in Ordnung, weil der Bundeskanzler so wichtig ist und ein Vorbild sein muss. Andere sehen es locker. Sie finden es sogar lustig.

Peer Steinbrück hat den "Stinkefinger" nicht gezeigt, um bewusst jemanden zu beleidigen. Er hat mit Journalisten ein ganz besonderes Interview gemacht. Dabei durfte er auf Fragen nur mit Mimik und Gestik antworten. Er durfte also nur seine Hände und sein Gesicht benutzen. Er konnte zum Beispiel Grimassen schneiden. Dabei ist er fotografiert worden. Peer Steinbrück wurde zu seinen Spitznamen "Pannen-Peer" und "Problem-Peer" befragt. Da hat er mit dem schlimmen Finger geantwortet.

(AfK)


Eure Meinung dazu:

von vivienn 16. September 2013

ich find es irgendwie cool das er den Stinkefinger zeigt

von Janes 15. September 2013

Ich finde es doof aber ichmag Steinbrück sowieso nicht er ist so agressif gegenüber Merkel

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.