Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

NASA arbeitet nicht mehr mit Russland zusammen

JPEG - 35.9 kB
Beim Betrieb der Internationalen Raumstation ISS sind die USA auf Russlands Hilfe angewiesen. (Bild: NASA)

3. April 2014

Die Weltraumbehörde NASA will vorerst nicht mehr mit Russland zusammenarbeiten. Schuld ist der Ärger um die Ukraine und die Halbinsel Krim.

NASA steht für den englischen Begriff "National Aeronautics and Space Administration". Wir in Deutschland sprechen von der Weltraumbehörde der USA. Dort arbeiten Fachleute, die sich mit dem Weltall, Raumschiffen und Astronauten gut auskennen.

Seit vielen Jahren arbeitet die NASA mit anderen Ländern zusammen. So gibt es im All zum Beispiel eine Raumstation, in der Astronauten verschiedener Staaten mehrere Monate lang leben und arbeiten. Die Internationale Raumstation (abgekürzt: ISS) erreichen sie mit Raumschiffen. Zurzeit fliegen russische Raumschiffe dorthin. Das wird auch in Zukunft so sein. Zwar hat die NASA die Zusammenarbeit mit Russland erst mal gestoppt. Die ISS soll aber davon ausgenommen sein.

Doch warum will das Land USA erst mal nicht mehr mit Russland zusammenarbeiten, wenn es um den Weltraum geht? Es soll ein Zeichen sein. Denn die USA sind zurzeit nicht gut auf Russland zu sprechen. Auch andere Länder stehen dem Land kritisch gegenüber. Der Grund: Russland beansprucht die Halbinsel Krim für sich. Das Stück Land liegt am Schwarzen Meer und gehört eigentlich zur Ukraine. Russland aber greift danach und betrachtet es nun als sein Staatsgebiet.

Die NASA will wegen der Geschichte, dass NASA-Mitarbeiter nicht mehr nach Russland reisen. Vertreter der russischen Regierung sollen zudem keine NASA-Einrichtungen mehr besuchen. Es soll keine Treffen mehr geben. Außerdem sollen keine Mails mehr getauscht und keine Telefonate mehr geführt werden.

Die USA haben seit einiger Zeit keine eigenen Raumschiffe mehr, um ihre Astronauten zur ISS zu bringen. Sie sind auf die russischen Raumschiffe angewiesen. Diese Zusammenarbeit bleibt daher bestehen.

(AfK)


Eure Meinung dazu:

von Peter 13. Mai 2014

Die NASA muss halt die Columbia wieder aus dem Museum hohlen.

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.