Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Millionen syrische Kinder auf der Flucht

JPEG - 33.4 kB
Bewohner verlassen ihre zerstörten Häuser in der syrischen Stadt Azaz. (Bild: Voice of America News, Scott Bobb)

24. August 2013

In Syrien tobt ein brutaler Bürgerkrieg. Viele Familien sind vor der Gewalt in ihrer Heimat geflohen. Rund drei Millionen Kinder mussten ihre Heimatstädte oder sogar das Land verlassen.

Schon seit mehr als zwei Jahren herrscht in Syrien Bürgerkrieg. Es kämpfen die Anhänger und Gegner von Präsident Baschar Assad gegeneinander. Unter den Folgen leiden auch immer mehr Kinder. Sie fliehen vor der Gewalt in benachbarte Länder wie die Türkei, den Libanon und Jordanien. Dabei müssen sie ihr Zuhause und oft auch ihre Familien zurücklassen. Inzwischen sind die Hälfte aller Flüchtlinge Kinder, sagen Experten. Die meisten von ihnen sind jünger als elf Jahre.

UNICEF und das Flüchtlingswerk der Vereinten Nationen (abgekürzt: UNHCR) versuchen, den Jungen und Mädchen zu helfen. In sogenannten Flüchtlingslagern betreuen sie die Kinder und impfen sie zum Beispiel gegen Masern. Neben der medizinischen Versorgung, gibt es auch Unterricht. Die Fachleute warnen jedoch, dass nicht genug getan wird. Es ist mehr Geld nötig, um die Flüchtlingskinder versorgen zu können, sagen sie.

Rund eine Million syrischen Kinder sind bisher in andere Länder geflüchtet nicht. Innerhalb Syriens sind nach Schätzungen rund zwei Millionen Mädchen und Jungen auf der Flucht. Sie sind in Gefahr. Deshalb fordern die Hilfswerke, dass die Menschen, die Krieg führen, die Kinder und ihre Familien in Ruhe lassen. Sie sollen ebenfalls das Land verlassen dürfen und sich in Sicherheit bringen. Wer weiterhin Kinder angreift, soll dafür bestraft werden, sagen UNICEF und UNHCR.

Auch andere Organisationen setzen sich für die Kinder aus Syrien ein, zum Beispiel Save the Children. Doch auch die Politiker weltweit müssen handeln, wird gefordert. Sie sollen sich darum bemühen, eine Lösung zu finden, damit in Syrien wieder Frieden einkehrt.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.