Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Martin Schulz stellt Wahlprogramm der SPD vor

JPEG - 22.9 kB
Martin Schulz soll für die SPD Bundeskanzler werden. (Bild: Foto-AG Gymnasium Melle, Wikimedia, CC BY-SA 3.0)

25. Juni 2017

Martin Schulz hat gesagt, mit welchen Ideen die SPD die Bundestagswahl gewinnen will.

Am 24. September werden die Menschen in Deutschland entscheiden, wer künftig im deutschen Parlament sitzen soll. Die Politiker im Bundestag stimmen über Gesetze ab, die später bei uns gelten sollen. Sie vertreten die Menschen in unserem Land. Mit der Wahl können die Menschen mitbestimmen, was bei uns umgesetzt werden soll.

Martin Schulz ist der Kanzlerkandidat der SPD. Wenn seine Partei bei der großen Wahl siegt, kann er Bundeskanzler von Deutschland werden. Dann wäre er der Chef der nächsten Regierung. Damit die SPD so weit kommt, muss sie vor der Wahl viel Werbung machen und aufzeigen, was sie umsetzen will.

Martin Schulz hat am Sonntag gesagt, es ist Zeit für mehr Gerechtigkeit. So sollen Frauen zum Beispiel künftig für dieselbe Arbeit den selben Lohn bekommen. Das ist heute oftmals nicht der Fall. Männer stehen beim Geld besser da. Zudem will Martin Schulz, dass Menschen mit einem kleinen oder mittleren Einkommen weniger Steuern an den Staat zahlen müssen. Dann haben sie Monat für Monat mehr über und kommen besser über die Runden. Martin Schulz hat auch gesagt, dass er mit anderen Parteien nur die Regierung zusammen stellt, wenn die Ehe für alle kommt. Dann dürfen nicht nur Männer und Frauen einander heiraten, sondern auch Frauen und Frauen beziehungsweise Männer und Männer. Außerdem will die SPD, dass Eltern Möglichkeiten kriegen, weniger arbeiten zu müssen. Dann haben sie mehr Zeit für ihre Kinder.

Die Partei SPD hat sich am Sonntag zu einem Parteitag getroffen, um das Wahlprogramm abzustimmen. Tausende Männer und Frauen waren deswegen nach Dortmund gereist. Die Stadt liegt im Bundesland Nordrhein-Westfalen.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.