Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Junge Leute sind oft unzufrieden mit ihrer Arbeit

JPEG - 39.1 kB
Viele Überstunden und wenig Geld, das ist bei vielen Berufseinsteigern so. (Bild: Alan Light, Wikimedia, CC BY 2.0)

24. November 2014

Viele junge Menschen sind mit ihrem Job unzufrieden. Sie klagen über Stress und Überstunden bei schlechtem Lohn.

Die meisten jungen Menschen, die schon arbeiten, schieben Überstunden. Sie können dann am Feierabend noch nicht nach Hause gehen, sondern müssen weiter arbeiten. Das haben Forscher in einer Umfrage herausgefunden. Sie erkundigten sich bei berufstätigen Jugendlichen und Erwachsenen unter 35 Jahren. Dabei kam heraus: Zwei von drei Befragten müssen regelmäßig Überstunden machen.

Zudem fehlt es jungen Leuten oft an Geld, auch wenn sie einen Job haben. Mehr als die Hälfte sagte den Forschern, dass sie mit ihrem Lohn nicht auskommen. Sie verdienen zu wenig, obwohl sie oft sehr lange und viel arbeiten.

Die Studie hat der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) machen lassen. Im DGB haben sich acht Gewerkschaften zusammengetan. Alle Gewerkschaften haben eines gemeinsam. Sie wollen, dass ihre Mitglieder fair bezahlt werden und die Arbeitsbedingungen stimmen. Es wird also festgelegt, wie lange gearbeitet werden muss, wie viele Pausen und wie viel Urlaub es gibt. Das alles steht in einem Vertrag, der mit den Chefs abgestimmt ist. Tarifvertrag heißt er.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.