Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Irakische Soldaten wollen Mossul befreien

JPEG - 23.2 kB
Blick auf die Stadt Mossul im Jahr 2003. (Bild: Sgt. Michael Bracken, PD-USGOV-MILITARY-ARMY)

17. Oktober 2016

Im Irak hat die wohl größte Schlacht gegen den IS begonnen. Die Stadt Mossul soll befreit werden.

Mossul ist die zweitgrößte Stadt im Irak. Seit ein paar Jahren herrscht dort die Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS). Die Stadt ist für den IS eine Art Hauptstadt. Doch die vom IS beherrschten Gebiete werden immer kleiner. Viele Soldaten kämpfen gegen den IS und haben die Terrorgruppe bereits erfolgreich aus vielen Gegenden verdrängt.

Am Montag haben irakische Soldaten und andere Kämpfer einen Angriff begonnen, um den IS auch aus Mossul zu vertreiben. Wenn das gelingen sollte, wäre der IS zumindest im Irak weitgehend besiegt. Das wäre eine gute Nachricht für die Menschen, die dort leben.

Doch Hilfsorganisationen machen sich auch Sorgen um die Menschen im Nordirak. Vermutlich leben in der Gegend von Mossul noch mehr als eine Million Menschen. Sollten sie vor den Kämpfen fliehen, müssten sie von Helfern mit dem Nötigsten versorgt werden, um zu überleben.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.