Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Grünen-Chefs treten zurück

JPEG - 24.2 kB
Claudia Roth war seit 2004 Vorsitzende der Partei Bündnis 90/Die Grünen. (Bild: Plumpaquatsch, Wikimedia)

24. September 2013

Das Ergebnis der Bundestagswahl am Sonntag war für die Grünen enttäuschend. Jetzt treten deshalb einige Chefs der Partei zurück. Manche hatten ihnen vorgeworfen, im Wahlkampf Fehler gemacht zu haben.

Die Grünen gibt es in Deutschland seit über 30 Jahren. Heute nennen sie sich Bündnis 90/Die Grünen. Als sich die Partei gründete, sollte sie anders sein als die bisherigen Parteien. Die Grünen wollten Dinge verändern. Sie wollten zum Beispiel dafür kämpfen, dass sich die Politiker mehr für die Umwelt einsetzen. Damals war das noch nicht selbstverständlich. Noch heute ist Umweltschutz ein großes Thema für die Grünen.

Zurzeit sind die Politiker der Partei ziemlich zerknirscht. Denn bei der Bundestagswahl am Sonntag haben sie nicht so gut abgeschnitten wie erhofft. Nur acht Prozent der Wähler stimmten für sie. Damit kann die Partei nicht zufrieden sein. Bei den meisten Wahlen in den letzten Jahren hatte die Partei deutlich mehr als zehn Prozent der Stimmen bekommen.

Nach der Wahl haben nun schon mehrere Grünen-Politiker gesagt, dass sie ihre Posten niederlegen. Die Chefs der Partei wollen aufhören. Darunter ist Claudia Roth, die viele kennen. Auch Jürgen Trittin zieht sich zurück. Er hat am Dienstag gesagt, dass er nicht mehr als Fraktionschef arbeiten will. Eine Fraktion ist eine Gruppe von Politikern, die meistens zur selben Partei gehören. Jürgen Trittin leitet die Grünen-Fraktion im Bundestag, dem deutschen Parlament.

Den Bundestag haben die Menschen in Deutschland am Sonntag neu gewählt. Die CDU und die CSU hatten die Nase vorn. Sie bekamen zusammen die meisten Stimmen. Mit ihrem Ergebnis können sie wieder in die deutsche Regierung. Allerdings müssen sie sich einen Partner suchen. Neben der SPD kämen dafür die Grünen infrage.

(AfK)


Eure Meinung dazu:

von kim 26. September 2013

cool echt cool

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.