Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Griechenland bekommt eine neue Regierung

JPEG - 17.3 kB
Alexis Tsipras und die Syriza-Partei haben die Wahl in Griechenland gewonnen. (Bild: FrangiscoDer, Wikimedia, CC BY-SA 3.0)

26. Januar 2015

Der Politiker Alexis Tsipras hat mit seiner Partei die Wahl in Griechenland gewonnen. Weltweit beobachten die Menschen nun, wie es in dem Land weitergeht.

Am Sonntag haben die Menschen in Griechenland gewählt. Sie haben entschieden, welche Politiker und Parteien künftig in ihrem Parlament sitzen sollen. Die Partei Syriza hat gewonnen. Sie hat so viel Zuspruch bekommen wie keine andere Partei. Allerdings reicht es nicht, um ganz alleine regieren zu können. Syriza muss sich mit einer anderen Partei zusammentun.

Chef der Syriza-Partei ist Alexis Tsipras. Vor der Wahl hat er viel Werbung für sich gemacht. Er hat den Griechen versprochen, dass nicht mehr ganz so hart gespart wird und er über die Schulden des Landes neu verhandeln will. Damit hat er Menschen in ganz Europa aufhorchen lassen.

Griechenland hat sich sehr viel Geld geborgt. Es ist hoch verschuldet. Ohne die Hilfe anderer Länder in Europa wäre der Staat längst pleite gegangen. Die anderen Länder haben Griechenland unterstützt, um den Euro zu schützen. Mit diesem Geld zahlen die Menschen in 19 Ländern der Europäischen Union und es ist wichtig, dass die Währung nicht an Wert verliert.

Die anderen Länder haben Griechenland auferlegt, hart zu sparen. Die Menschen dort haben das zu spüren bekommen. Viele haben nun weniger Lohn. Alte Menschen kriegen weniger Rente. An vielen Stellen ist das Sparen spürbar. Alexis Tsipras hat vor der Wahl versprochen, dass er Dinge verändern will. Vor allem will er über die Schulden verhandeln, die Griechenland hat.

Tsipras will einen Schuldenschnitt haben. Das bedeutet, dass dem Land ein Teil der Schulden erlassen wird. Andere Länder wollen davon nichts hören. Sie wollen, dass die Vereinbarungen eingehalten werden. Griechenland soll auch mit dem Sparen nicht aufhören.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.