Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Flüchtlinge sollen ab sofort zurück in die Türkei

JPEG - 55.4 kB
Flüchtlinge, die von der Türkei nach Griechenland reisen, sollen von dort zurückgebracht werden. (Bild: Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres, Wikimedia, CC BY 2.0)

20. März 2016

Für Flüchtlinge sind von der EU und der Türkei neue Regeln eingeführt worden. Was wurde vereinbart?

Zurzeit sind viele Menschen auf der Flucht. Die Männer, Frauen und Kinder stammen aus Ländern, in denen es Krieg und Gewalt gibt. Sie sind zum Beispiel aus Syrien. Die Menschen haben sich aufgemacht, weil sie woanders auf ein besseres Leben hoffen. Viele von ihnen haben die Reise nach Europa geschafft und leben nun beispielsweise in Deutschland.

Doch inzwischen ist es schwierig geworden für die Menschen. Zehntausende sind in Griechenland gestrandet. Von dort geht es nicht weiter, weil die Grenzen dicht sind. Viele Länder haben entschieden, dass sie kaum noch Flüchtlinge mehr durchlassen. Politiker der Europäischen Union haben vor dem Wochenende deswegen lange zusammengesessen. Sie haben überlegt, was sie tun wollen.

Seit der Nacht zum Sonntag gilt nun ein neuer Flüchtlingspakt. Entschieden wurde, dass alle Flüchtlinge, die ohne Erlaubnis von der Türkei nach Griechenland reisen, zurückgeschickt werden. Die Türkei soll die Menschen wieder aufnehmen. Im Gegenzug soll für jeden wieder aufgenommenen Syrer ein anderer Syrer in die EU dürfen. Er wird dann hierher geholt.

Warum das alles?

Die Politiker wollen Ordnung schaffen. Zuletzt gab es zu viel Chaos. Sie wollen zum Beispiel erreichen, dass die Menschen nicht mehr von der Türkei aus die verbotene und gefährliche Reise übers Meer wagen. Schlepper verdienen sich daran eine goldene Nase. Sie setzen die Menschen in Boote, damit sie über das Meer flüchten können. Doch die Boote sind schlecht und oftmals überfüllt. Immer wieder verunglücken sie.

Schleuser sorgen auch dafür, dass die Menschen eng zusammengepfercht in Lastern weiterkommen. Die Schleuser machen all das nicht aus Freundlichkeit. Sie kassieren dafür jede Menge Geld. Für sie ist die Not der Menschen ein Riesengeschäft. Das soll aufhören, finden die Politiker.

Mehr im Netz:
Menschen auf der Flucht bei Hanisauland
Wie läuft ein Asylverfahren ab? bei Duda.news

(AfK)


Eure Meinung dazu:

von flm007 12. Mai 2016

Lasst diese Flūchtlinge doch in die EU rein, ich finde das eine sauerei, dass man die zurūckschickt.

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.