Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Donald Trump will riesige Grenzmauer bauen

JPEG - 20.5 kB
So sieht die Grenze zu Mexiko heute aus. Donald Trump will statt des Zauns eine Mauer errichten lassen. (Bild: US Border Patrol, Wikimedia)

26. Januar 2017

Der neue US-Präsident will eines seiner Wahlversprechen erfüllen. Doch das Vorhaben ist umstritten.

Seit dem 20. Januar ist Donald Trump der neue Präsident der USA. Jetzt will er umsetzen lassen, was er zuvor angekündigt hatte. Er will an der Grenze zu Mexiko eine riesige Mauer bauen lassen. Die soll dafür sorgen, dass niemand mehr von dort unerlaubt in die USA reisen kann. Außerdem soll so der Drogenhandel eingedämmt werden.

Donald Trump hat nun ein Papier unterschrieben, damit der Mauerbau beginnen kann. Zudem hat er angekündigt, dass sein Land den Schutzwall nicht bezahlen will. Stattdessen soll Mexiko die Kosten tragen. Experten denken, dass die Mauer bis zu 40 Milliarden Dollar kosten wird. Das sind umgerechnet über 37 Milliarden Euro.

Die Grenze zwischen den beiden Ländern ist 3.200 Kilometer lang. Heute gibt es teilweise einen Zaun. Donald Trump glaubt aber, dass das nicht reicht. Mexiko wehrt sich gegen das Vorhaben. Die Regierung des Landes ist fassungslos und versteht nicht, warum beide Länder nicht zusammenarbeiten können, um die Probleme in den Griff zu bekommen. Für die Mauer will das Nachbarland der USA auf keinen Fall bezahlen.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.