Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Deutschland ist einer der größten Waffenlieferanten

PNG - 73.4 kB
Ein deutscher Panzer des Typs Leopard 2. (Bild: Vestman, Wikimedia, CC BY 2.0)

12. März 2018

Weltweit wurden in den letzten Jahren mehr Waffen gehandelt. Auch Deutschland machte mit.

Deutschland gehört zu den größten Waffenlieferanten weltweit, das zeigt eine Studie des Friedens-Forschungsinstituts Sipri. Die Wissenschaftler haben geprüft, welche Länder in den letzten fünf Jahren die meisten Waffen an andere Staaten verkauft haben. Und sie haben geschaut, welche Staaten die meisten Waffen gekauft haben. Dabei ging es ihnen um so genannte Großwaffen, also keine Pistolen oder Gewehre sondern Flugzeuge, Schiffe oder Panzer.

Laut den Forschern haben deutsche Firmen in den letzten fünf Jahren etwas weniger Waffen ins Ausland verkauft. Dennoch belegt Deutschland mit Rang vier der größten Waffenlieferanten einen vorderen Platz. Der bei weitem größte Waffenlieferant sind die USA. Aus dem Land wurden zuletzt sogar deutlich mehr Waffen exportiert (ins Ausland verkauft), als in den Jahren davor. Auf Platz zwei folgt Russland und auf Rang drei Frankreich.

Gekauft wurden die Waffen zum Beispiel von Staaten wie Indien, das kaum eigene Großwaffen herstellt. Auch Saudi-Arabien, Ägypten oder die Vereinigten Arabischen Emirate kauften in den letzten Jahren besonders viele Waffen im Ausland. Deutsche Waffen gingen vor allem an Südkorea, Griechenland und Israel.

Die Sipri-Forscher kritisieren, dass so viele Waffen in Krisengebiete wie den Nahen Osten verkauft wurden. Im Nahen Osten tobt zum Beispiel der syrische Bürgerkrieg. Saudi-Arabien ist in die Kämpfe im Jemen verwickelt. Und in Ägypten nutzt ein umstrittener Präsident seine Armee und die gekauften Waffen auch dafür, seine Macht abzusichern und gegen politische Gegner vorzugehen.

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.