Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Deutscher Soldat stirbt in Afghanistan

JPEG - 25.9 kB
Ein deutscher Soldat in Afghanistan. (Bild: Walter Wayman, U.S. Navy, Wikipedia)

5. Mai 2013

Rebellen haben in Afghanistan einen deutschen Soldaten getötet. Es ist das erste Mal seit 2011, dass dort ein Kämpfer der Bundeswehr starb.

Bei Kämpfen in Afghanistan ist ein deutscher Soldat ums Leben gekommen. Er war ein Angehöriger der Spezialeinheit KSK, die besonders gefährliche Aufgaben übernimmt. Der Mann war gemeinsam mit anderen Soldaten der Bundeswehr und der afghanischen Armee im Norden des Landes unterwegs, als sie von Rebellen angegriffen wurden. Dabei erlitt er tödliche Verletzungen, ein anderer deutscher Soldat überlebte verletzt.

In Afghanistan kommt es beinahe täglich zu Angriffen und Terroranschlägen durch die Taliban-Rebellen. Immer wieder kommen dabei auch ausländische Soldaten ums Leben. Diesmal war es das erste Mal seit etwa zwei Jahren, dass ein deutscher Soldat sterben musste. Wichtige Politiker wie Bundeskanzlerin Angela Merkel und Verteidigungsminister Thomas de Maiziere sprachen der Familie des Soldaten ihr Beileid aus.

Nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 begannen die USA und andere Länder einen Krieg gegen die Taliban in Afghanistan. Die islamistischen Kämpfer sollen gefährlichen Terroristen Unterschlupf gewährt haben. Deutschland beteiligte sich mit mehr als 4000 Soldaten an dem Einsatz. Allerdings kamen seitdem mehr als 50 deutsche Soldaten bei Kämpfen, Anschlägen oder Unfällen ums Leben. Jetzt musste wieder einer von ihnen sein Leben lassen.


Eure Meinung dazu:

von Der Ich 8. Juni 2013

Auch wenn der Verlust tragisch ist, ist er bei weitem kein Vergleich zu den Gräueltaten, die dort beinah täglich passieren. Dutzende Tote durch Bombenangriffe, größtenteils auch Zivilisten. Da fällt ein Soldat mehr oder weniger kaum noch ins Gewicht.

von von Chiara 28. Mai 2013

da gebe ich euch recht

von Unbenannt 11. Mai 2013

Es ist schrecklich, dass soetwas überhaupt passiert. Die arme Familie des Soldaten, mir tut sie richtig leid!

von Flora 11. Mai 2013

warum muss mann sich bekriegen ? Es bringt doch nichts :(

von florian.k 8. Mai 2013

das finde ich sehr schade warum müssen auch die deutschen sich auch da einmichen??? können die nicht einfach sich daraus halten... die Familie ist (von dem toten sloldaten ) sicher **** traurig und so kommt es auch dazu das die deutschen ausländer hassen :( aber schöner artikel bitte mehr davon 7.5.13.

von kammer 7. Mai 2013

oh man die deutschen echt so was amchen die da nicht unser problem

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.