Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

CSU bei Bayern-Wahl klarer Sieger

JPEG - 16.1 kB
CSU-Chef Horst Seehofer kann sich freuen. Fast die Hälfte der bayerischen Wähler haben ihre Stimme seiner Partei gegeben. (Foto: Michael Lucan, Wikimedia, CC-BY-SA 3.0)

15. September 2013

Eine Woche vor der Bundestagswahl ist bereits in Bayern gewählt worden. Wie erwartet schnitt die CSU dabei bärenstark ab. Für manche andere Parteien gab es hingegen große Enttäuschungen.

Bayern liegt ganz im Süden Deutschlands. Von allen 16 Bundesländern ist Bayern am größten. Mehr als 12 Millionen Menschen leben dort - und davon durften nun mehr als neun Millionen wählen gehen. In Bayern war am Sonntag nämlich Landtagswahl. Das bedeutet, die Menschen durften bestimmen, welche Parteien mit wie vielen Politikern im Landesparlament vertreten sind und wer das Bundesland in den nächsten fünf Jahren regiert.

Am Abend haben die Politiker gespannt auf das Wahlergebnis gewartet. Sie wollten wissen, ob sie gewonnen haben. Riesenjubel gab es nach Wahlende um 18:00 Uhr bei der Partei CSU. Nach und nach wurden die Stimmen ausgezählt. Schnell war klar, dass die CSU so gut abgeschnitten hat, dass sie allein regieren kann. Fast 49 Prozent der Wähler machten bei ihr das Kreuz auf dem Wahlzettel. Zweitstärkste Partei wurde mit 20,5 Prozent die SPD. Die Grünen und die Freien Wähler wurden mit etwa 8,5 Prozent fast gleichstark. Andere Parteien wie FDP, Linkspartei oder Piratenpartei erreichten nicht genug Stimmen, um in den Landtag von Bayern zu kommen.

Dass die CSU in Bayern die Nase vorn hat, ist nicht ungewöhnlich. Denn seit Jahrzehnten wählen viele Bayern diese Partei. Die CSU ist seit 1957 in der Regierung. Auch künftig hat sie dort das Sagen. Allerdings wird die FDP anders als in den letzten Jahren nun nicht mehr dabei sein. Bayerischer Regierungschef (Ministerpräsident) bleibt Horst Seehofer. Er ist gleichzeitig der Chef der CSU.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.