Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Amerikanische Politikerin mit Schuh beworfen

JPEG - 16.1 kB
Hillary Clinton ist in der amerikanischen Stadt Las Vegas bei einer Rede mit einem Schuh beworfen worden. (Bild: Secretary of Defense, Wikimedia, CC BY 2.0)

11. April 2014

Die amerikanische Politikerin Hillary Clinton ist in Las Vegas mit einem Schuh beworfen worden. Getroffen wurde sie nicht. Was ist passiert?

Hillary Clinton ist auf der ganzen Welt bekannt. Sie ist die Frau des früheren amerikanischen Präsidenten Bill Clinton. Zudem hat sie selbst schon wichtige Posten in den USA gehabt. Von 2009 bis 2013 war sie Außenministerin ihres Landes. Wer Außenminister ist, kümmert sich darum, dass sich sein Land mit anderen Ländern gut versteht und Probleme gelöst werden.

Hillary Clinton ist nun mit einem Schuh beworfen worden. Fernsehsender zeigten die Politikerin bei einer Veranstaltung, wie sie gerade redete. Plötzlich schoss etwas an ihr vorbei. Es war ein Schuh. Hillary Clinton wich aus und scherzte danach. Sie fragte: "War das eine Fledermaus?"

Den Schuh hatte eine Frau geworfen, berichtete der Sender CNN. Personenschützer sollen sie gestellt und festgenommen haben. Die Sicherheitsleute passen auf Politiker wie Hillary Clinton auf. Sie sollen dafür sorgen, dass ihnen nichts zustößt. Es war nach der Geschichte zunächst nicht klar, warum die Frau den Schuh geworfen hatte. In manchen Ländern gilt das als schwere Beleidigung.

Hillary Clinton gehört zur Demokratischen Partei. Sie hat Chancen, bei der nächsten Wahl Präsidentschaftskandidatin zu werden. Derzeit ist Barack Obama Präsident der USA. Er gehört ebenfalls zu den Demokraten. Daneben gibt es in dem Land die Republikaner. Die beiden Parteien haben unterschiedliche Vorstellungen darüber, was für die USA gut ist.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.