Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder
Suchen

Schauspiel am Himmel - Merkur schiebt sich vor die Sonne

JPEG - 12.2 kB
So sieht ein Merkurtransit durch ein starkes Fernrohr aus. Der kleine schwarze Punkt ist der Planet Merkur. (Bild: edhiker, Wikimedia, CC BY 2.0)

9. Mai 2016

Am Montag können Astronomen einen Merkurtransit beobachten. Was ist das?

Acht Planeten bewegen sich um die Sonne. Neben der Erde gehört auch der Merkur dazu. Er ist der kleinste Planet in unserem Sonnensystem und er ist der Sonne am nächsten. Am Montag werden ihn viele Astronomen beobachten. Denn er schiebt sich vor die Sonne. Fachleute sprechen auch von einem Merkurtransit.

Mit bloßen Augen lässt sich das nicht beobachten, mit einem Fernrohr aber schon. Dann sieht man den Merkur als kleinen schwarzen Punkt vor der Sonne. Dafür ist unbedingt ein starker Filter notwendig, der die Augen schützt. Wer ohne ihn in die Sonne schaut, kann erblinden. Am lässt sich der Merkurtransit in Planetarien, Volkssternwarten oder bei Astronomievereinen beobachten.

Um 13:12 Uhr geht das Himmelsschauspiel los. Dann wird der Merkur am Rand der Sonne auftauchen. Enden wird alles um 20:41 Uhr am Abend. So einen Merkurtransit gibt es nur sehr selten. Das letzte Mal war das in Deutschland im Jahr 2003 zu sehen. Das nächst Mal soll es im Jahr 2019 möglich sein.

(AfK)


Eure Meinung dazu:

von Peter 20. November 2016

Das ist eine Warze von der Sonne.

von Emme 9. Mai 2016

Ich hab ihn auch schon gesehen

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.