Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Roter Seedrache erstmals lebend gesehen

JPEG - 13 kB
Ein Roter Seedrache. Tot wurden die Tiere schon öfter gefunden. (Bild: Stiller, Wilson & Rouse, Wikimedia, CC BY 3.0)

16. Januar 2017

Erstmals sind "Rote Seedrachen" in der Natur beobachtet worden. Es gibt sogar ein Video.

Forscher aus den USA haben vor der Westküste Australiens so genannte "Rote Seedrachen" aufgespürt. Dass es diese Tiere gibt, ist schon länger bekannt, denn es wurden bereits tote Exemplare gefunden. Nun konnten sie jedoch erstmals lebend beobachtet und sogar gefilmt werden, das gilt als Sensation.

Rote Seedrachen sind rubin-rot und ähneln einem großen Seepferdchen. Sie sind etwa 25 Zentimeter lang. Sie schwammen in mehr als 50 Metern Tiefe in Seetangwiesen, als die Forscher sie entdeckten. Die Wissenschaftler tauchten mehrmals zu ihnen herunter. Dabei wurden sie auch beim Fressen beobachtet.

Die Forscher sagen, dass die Roten Seedrachen einen Greifschwanz haben. Mit dem können sie sich vermutlich am Seetang festhalten, damit die Strömung sie nicht mitreißt. Sie konnten die Tiere auch beim Brüten beobachten. Ein männlicher Seedrache wurde dabei gesehen. Über ihre Beobachtungen berichten die Forscher in der Zeitschrift "Marine Biodiversity Records".

Das Video mit dem Roten Seedrachen:

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.