Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

NASA-Forscher finden Wasser auf dem Mars

JPEG - 22 kB
Die Oberfläche des Mars vom Weltall aus betrachtet. (Bild: NASA, Wikimedia)

29. September 2015

Die NASA hat auf dem Mars Hinweise auf flüssiges Wasser entdeckt. Noch wichtiger ist aber, was sich darin befinden könnte.

Die NASA ist die Weltraumbehörde der USA. Dort arbeiten Fachleute, die sich mit Planeten, Raumschiffen und Astronauten gut auskennen. Auch den Mars erforschen sie. Jetzt haben sie eine große Entdeckung gemacht. Im Internet schrieben sie bei Twitter: "Mars mystery solved?" (auf Deutsch: "Mars-Rätsel gelöst?"). Am Montag haben sie darüber berichtet.

Lange Zeit galt der Mars als absolut lebensfeindlicher Ort. Dort kann es sehr kalt werden und man glaubte, dass es auf dem Planeten kein Wasser gibt. In den letzten Jahren fanden die Forscher aber heraus, dass es auf dem Mars sehr wohl Wassereis gibt und sogar Hinweise auf flüssiges Wasser fand man.

Mithilfe der Raumsonde "Mars Reconnaissance Orbiter" haben die Wissenschaftler jetzt erneut Hinweise auf flüssiges Wasser auf der Planetenoberfläche gefunden. An manchen Stellen soll es auf dem Boden Salze geben, die Feuchtigkeit aus der Umgebung aufsaugen. Dadurch bilden sich offenbar Stellen mit flüssigem Salzwasser. Doch was macht diese Entdeckung so wichtig?

Flüssiges Wasser ist eine Voraussetzung dafür, dass es Leben geben kann. Auf der Erde gibt es laut den Wissenschaftlern Gebiete, die mit der Marsoberfläche vergleichbar sind. Die Atacama-Wüste in Südamerika gehört dazu. Dort fand man Stellen mit Salzwasser, in dem winzige Organismen leben. Auch auf dem Mars wäre das möglich. Und jetzt wissen die Forscher, an welchen Stellen sie das überprüfen können.

Stichwort Mars

Der Mars ist etwa halb so groß wie die Erde. Auf dem Planeten gibt es viel Eisen. Deswegen schimmert er rot. Er hat daher auch den Namen Roter Planet. Die Temperatur auf dem Mars kann zwischen plus 27 Grad Celsius und minus 133 Grad Celsius schwanken. Bisher sind nur Raumsonden zum Mars gereist. Sie fliegen automatisch, Menschen sind nicht an Bord. Die Reise zu dem Planeten dauert mehrere Monate.

Würdest du gerne zum Mars fliegen?

(AfK)


Eure Meinung dazu:

von Peter 9. Oktober 2015

Igitt das wird bestimmt eine ekelige Brühe sein. Bestimmt nichts zum Trinken.

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.