Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Marsroboter findet viel Wasser

JPEG - 28.2 kB
Der Marsroboter "Curiosity" fährt über den Boden des Planeten und untersucht diesen. (Bild: NASA/JPL-Caltech/MSSS)

27. September 2013

Gute Nachrichten aus dem Weltall: Der Marsroboter "Curiosity" hat bisher unbekannte Wasservorräte im Boden des Planeten gefunden. Dadurch erfährt die Wissenschaft nun mehr über den Roten Planeten.

"Curiosity" hat auf dem Mars eine besondere Mission zu erfüllen: Der Roboter soll prüfen, ob es auf dem Planeten Wasser und Lebewesen gab. Dazu soll er den Mars zwei Jahre lang erkunden. Er hat sechs Räder, mit denen er fahren kann. Das Marsfahrzeug ist etwa so groß wie ein kleines Auto und wiegt knapp eine Tonne. Das sind 1.000 Kilogramm.

Nun fährt "Curiosity" auf dem Mars herum und sammelt Proben. Der Roboter schaufelt zum Beispiel im Boden und untersucht die Funde. Dazu ist er mit allerlei Geräten ausgestattet. Die Proben wertet "Curiosity" aus, dann schickt der Roboter die Ergebnisse zur Erde. Auch Fotos kann er verschicken.

Die neuesten Ergebnisse vom Mars haben die Forscher begeistert. Denn es war eine Überraschung dabei: Auf dem Mars gibt es mehr Wasser, als bisher bekannt war. Die Fachzeitschrift "Science" veröffentlichte das in einem Sonderbericht. Sie sagen: Die Marsoberfläche besteht zu etwa einem Fünfzigstel aus Wasser. Umgerechnet wären das 2 Kilogramm Wasser pro 100 Kilogramm Boden. Das klingt nach wenig, aber für die Forscher ist es mehr, als sie erwartet hatten. Sie freuen sich, denn nun können sie mehr über den Planeten Mars herausfinden.

Der Mars ist ein Nachbarplanet der Erde. Trotzdem ist er sehr weit weg. "Curiosity" war auf seiner Reise dorthin achteinhalb Monate unterwegs. Der Mars ist etwa halb so groß wie die Erde. Auf dem Planeten gibt es viel Eisen. Deswegen schimmert er rot. Viele nennen ihn daher auch den Roten Planeten. Die Temperatur auf dem Mars kann zwischen plus 27 Grad Celsius und minus 133 Grad Celsius schwanken.

(AfK)


Eure Meinung dazu:

von Peter 20. Januar 2014

Das wird wohl nicht zu Trinken sein. Igitt!!!!

von Mika 30. November 2013

Es ist toll wenn der marsroboter ein bissigen Wasser findet

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.