Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Heißester Ort im Ozean entdeckt

JPEG - 39.4 kB
Ein "Schwarzer Raucher" auf dem Grund des Pazifiks. (Bild: NOAA)

24. August 2013

Deutsche Wissenschaftler haben im Pazifischen Ozean den heißesten Ort unter Wasser entdeckt. Vielleicht sind sie dabei sogar auf Gold gestoßen.

Der Pazifik ist das größte Meer der Erde und auch das tiefste. Der Ozean liegt zwischen Asien und Amerika. Den Temperaturrekord konnten die Wissenschaftler in der Nähe Australiens feststellen, im Inselgebiet Vanuatu. Dort zeigte das Thermometer in einer Tiefe von 1.850 Metern stolze 378 Grad Celsius an. Bei einer solchen Temperatur können wir Pizza backen und müssen aufpassen, dass sie nicht verkokelt!

Gemessen wurde an einem "Schwarzen Raucher". Das ist eine Art Schornstein, die entsteht, wenn sich aus dem Erdinneren heiße Flüssigkeiten ihren Weg nach oben bahnen, wie bei einem Vulkan. Die Flüssigkeiten, die am Meeresgrund austreten, enthalten Metalle. Diese Stoffe lagern sich ab und bilden dann unter Wasser so einen Schornstein. Der kann in Vanuatu bis zu vier Meter hoch werden. Die Fachleute untersuchen jetzt noch, um welche Metalle es sich genau handelt. Möglicherweise ist auch Gold dabei.

Die Proben müssen jedoch erst genauer im Labor geprüft werden. Die Wissenschaftler arbeiten für die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (abgekürzt: BGR) in Hannover im Bundesland Niedersachsen. Zusammen mit Experten der Universität Erlangen und der Jacobs University Bremen waren sie auf dem Forschungsschiff "Sonne" unterwegs, als sie ihre Entdeckungen machten. Mit der "Sonne" erforschen deutsche Wissenschaftler schon seit 35 Jahren die Meere.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.