Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Giraffen-Nachwuchs im Leipziger Zoo

JPEG - 19.5 kB
Die kleine Baby-Giraffe aus dem Leipziger Zoo. (Bild: Zoo Leipzig)

20. Januar 2014

Freude im Zoo in Leipzig: Am Samstag ist dort ein Giraffenbaby geboren worden. 15 Monate hatte es gedauert, bis es den Bauch seiner Mama verlassen konnte.

Auf die Geburt des Giraffenbabys hatte der Zoo schon lange hingefiebert. Kameras überwachten den Stall. Die Bilder zeigen nun, dass die Geburt ganz problemlos war und schnell ging. Das Baby kam gegen 21 Uhr am Abend. Zwei Stunden später trank das Jungtier schon. Papa des kleinen Giraffenbullen ist Max.

Das Baby und seine Eltern sind Rothschild-Giraffen. Diese Tiere leben in der freien Natur in Afrika, südlich der Wüste Sahara. Sie können bis zu sechs Meter hoch und bis zu 1.900 Kilogramm schwer werden. Giraffen können ganz schön schnell laufen. Sie packen bis zu 50 Stundenkilometer. So schnell fahren wir in der Stadt mit dem Auto.

Bis ein Giraffenbaby auf die Welt kommt, dauert es lange. Es wächst gut 15 Monate im Bauch seiner Mama. Giraffenbabys müssen bei ihrer Geburt Einiges aushalten. Die Giraffenkühe bringen ihre Jungen im Stehen zur Welt. Die Tiere fallen aus rund zwei Metern Höhe auf den Boden.

(AfK)


Eure Meinung dazu:

von ralu fasel 17. Februar 2014

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt!

von Peter 16. Februar 2014

Und in Dänemark werden diese Tiere eins nach dem anderen öffentlich Abgeschlachtet und den Raubtieren als Futter vorgeworfen.

von die süße mausi 5. Februar 2014

was für eine süße giraffe äh he he

von selina 25. Januar 2014

wie ssssssüüüüüüüßßßßßßßßßßß

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.