Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

So kannst du selbst Kartoffelchips machen

JPEG - 35.6 kB
Goldgelb und knackig, so sehen leckere Kartoffelchips aus. (Bild: GeoTrinity, Wikimedia, CC BY 3.0)

11. Oktober 2016

Kartoffelchips sind eine leckere Knabberei. Es ist auch gar nicht schwer, sie selbst zu machen.

Isst du auch gern Kartoffelchips? Die Knabberei mag fast jeder gern. Einerseits schmecken die Chips lecker salzig, andererseits sind sie auch schön knusprig. Man muss die Chips aber nicht unbedingt im Laden kaufen, denn die Herstellung ist im Grunde ganz einfach. Alles was du brauchst, sind Kartoffeln, Gewürze, Speiseöl und eine Fritteuse.

Zunächst werden die Kartoffeln geschält. Das dauert ein bisschen, daher machen das in Fabriken große Maschinen. Du kannst dir die Arbeit mit einem speziellen Kartoffelschäler erleichtern. Damit schälst du auch sparsamer, weil neben der Schale nur wenig Kartoffel mit abgeschält wird.

Anschließend werden die Kartoffeln in hauchdünne Scheiben geschnitten und gewaschen. Ist das Wasser gut abgetropft, kommen die Kartoffeln in das heiße Öl in der Fritteuse. Hier sollte auf jeden Fall ein Erwachsener dabei sein, denn wenn etwas schief geht, besteht die Gefahr, sich mit dem heißen Fett zu verbrühen.

Goldgelb und knackig

Die Kartoffelscheiben bleiben so lange im Ölbad, bis sie ihre typisch goldgelbe Farbe und Knackigkeit erreicht haben. Sie verändern dabei auch ihre Form. Aus geraden Scheiben werden gekrümmte und gebogene Chips. Das liegt daran, dass den Kartoffeln beim Frittieren Wasser entzogen wird. Die Kartoffelscheiben schrumpfen zusammen.

Nach dem Frittieren müssen die Kartoffelchips noch gewürzt werden. Denn schließlich sollen sie auch richtig gut schmecken. Sie kommen in eine Schüssel mit Salz und beliebigen Gewürzen. Viele Menschen mögen zum Beispiel Chips mit Paprikapulver. Wer es scharf mag, kann auch scharfes Paprikapulver nehmen. Oder wie wäre es mit süßen Chips? Nimm anstatt Salz doch einfach einmal Zucker mit etwas Zimt.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

(AfK)


Eure Meinung dazu:

von Supergirl 1. September

Echt super:)
Hat meeega gut geklppt.

sie sind echt lecker:)))))

von Lili 23. Oktober 2016

Das will ich ausprobieren (hoffentlich klabt es)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.